Der Nachbau geht in Serie (2014)

Das Gehäuse wurde nun in Erfurt gefertigt. Da es von den Originalgehäusen verschiedene Farben gibt, wurde der neuer Deckel in einem Grau gepulvert, das dem Hammerschlaglack sehr nache kommt. Bei der Beschriftung habe ich mir ein paar Freiheiten erlaubt die nicht gleich auffallen, aber den Nachbau kennzeichnen.

Die Leiterplatte wurde in Rostock gefertigt und bestückt.

Die Gummidichtungen habe ich bisher leider noch nicht fertig. Hier scheint eine industrielle Fertigung in Kleinserie preislich nicht machbar zu sein.

Und so sieht des Ergebnis nun aus.

hier sollte ein Bild der EBZA sein

Eigenschaften des Nachbaus der EBZA 2s

Der Nachbau ist käuflich zu erwerben.

Wie die Seite schon verspricht, wird der Nachbau in Serie gefertig. Es kann das komplette Leistungsteil oder auch die Leiterplatte einzeln zum Einsatz im Originalgehäuse erworben werden.

Leistungsteil kompl. im neuen Gehäuse130,00
Leistungsteil nur Leiterplatte90,00